Video-Streaming ist weit weniger klimabelastend als Fliegen

Es ist verlockend, «Klimasünden» gegeneinander auszuspielen, doch sollte man achtgeben, dass man nicht Äpfel mit Birnen vergleicht. Dass immer mehr Videos gestreamt werden, ist für die Reduktion des Energieverbrauchs sicher nicht günstig, mit den Umweltkosten der Fliegerei lässt sich dies aber nicht vergleichen.

Quelle: Video-Streaming ist weit weniger klimabelastend als Fliegen | NZZ

Lust und Frust mit ICT im Unterricht und andere Kinkerlitzchen